Lebensfluss

„Das Leben ist so wie ein Fluss, den man allein durchqueren muss. Die Mündung ist die Ewigkeit, dazwischen liegen Raum und Zeit. Man muss ein guter Schwimmer sein, taucht man im Lebensstrudel ein. Mal schwimmt man oben auf den Wogen, mal wird man tief hinab gezogen. Bei Wolkenbruch und Sturmgewalten gilt‘s über Wasser sich zu halten. Doch fließt das Wasser ruhig und klar, vergessen wir auch die Gefahr. Der Lebensfluss, der uns gegeben, bedeutet schwimmen, tauchen, leben.“
(Verfasser unbekannt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s